Lage auf sächsischen Flughäfen normalisiert sich

Dresden (dapd-lsc). Die Lage auf den sächsischen Flughäfen Dresden und Leipzig hat sich am Montag weitgehend normalisiert. Zwar gebe es am Flughafen Leipzig-Halle noch Verspätungen, gestrichen werden mussten aber lediglich drei Verbindungen nach Frankfurt am Main und ein Flug nach Paris, wie

Quelle

Leipzig/Halle mit zweistelligen Wachstumsraten im Frachtumschlag

Schkeuditz (dapd-lsa). Die beiden Verkehrsflughäfen Leipzig/Halle und Dresden unter dem Dach der Mitteldeutschen Airport Holding haben im vergangenen Jahr unterschiedliche Entwicklungen verzeichnet. In Leipzig/Halle sank das Passagieraufkommen im Jahresvergleich um 2, 6 Prozent auf 2.348.597. Im

Quelle