Air Dolomiti stellt Verbindung zwischen Dresden und Mailand ein

Dresden (ddp-lsc). Die Fluglinie Air Dolomiti stellt ab September ihre Fluglinie zwischen Dresden und Mailand Malpensa nach gut fünf Monaten wieder ein. Wie eine Sprecherin des Flughafens Dresden am Montag der Nachrichtenagentur ddp sagte, wurde die Verbindung bereits Anfang August ausgedünnt. Statt

Quelle

Mehr als 8.000 Menschen arbeiten an mitteldeutschen Flughäfen

Schkeuditz (dapd-lsc). An den Flughäfen Leipzig/Halle und Dresden ist 2010 die Zahl der Beschäftigten im Vergleich zum Vorjahr gestiegen. Die Flughafengesellschaften zählten gemeinsam mit ansässigen Firmen, Dienststellen und Behörden 8.063 Mitarbeiter und damit neun Prozent mehr als ein Jahr zuvor,

Quelle

Flughafen Dresden erwartet bis Jahresende rund 1, 8 Millionen Fluggäste

Dresden (dapd-lsc). Der Flughafen Dresden International erwartet bis Jahresende rund 1, 8 Millionen Passagiere. Damit würde der Flughafen der sächsischen Landeshauptstadt im 75. Jahr seines Bestehens den Rekordwert aus dem Jahr 2008 fast wieder erreichen, sagte ein Sprecher des Flughafens der

Quelle

Bis zu 275 Starts pro Woche am Dresdner Flughafen

Dresden (dapd-lsc). Am Flughafen Dresden gibt es im Sommerflugplan ab Sonntag bis zu 275 Starts pro Woche. Wie der Airport am Mittwoch mitteilte, werden Ziele in 15 Ländern von Linien- und Chartermaschinen 22 unterschiedlicher Gesellschaften bedient. Im vergangenen Jahr standen noch bis zu 290

Quelle

Flughafen Dresden: Abrisspläne für historisches Terminal sorgen für Proteste

Dresden (dapd-lsc). Der Flughafen Dresden International will unmittelbar nach den Feierlichkeiten zum 75. Jubiläum sein erstes Terminal abreißen. Am Montag solle die Entkernung des sogenannten Hansa-Hauses beginnen, sagte ein Sprecher des Flughafens der Nachrichtenagentur dapd. Der Flughafen

Quelle

Mehr Passagiere in Dresden durch umgeleitete Moskau-Flüge

Dresden (dapd-lsc). Charterflüge russischer Fluggesellschaften steigern die Passagierzahlen am Dresdner Flughafen. In den vergangenen Wochen wurden rund 4.500 Fluggäste von und nach Moskau zusätzlich abgefertigt, wie eine Sprecherin des Flughafens der Nachrichtenagentur dapd sagte. Allein in der

Quelle

Dresdner Fluglärmgegner bleiben trotz Nachtflugverbots kritisch

Dresden (dapd-lsc). Knapp zwei Jahre nach Inkrafttreten des Nachtflugverbots am Flughafen Dresden International bleiben die Fluglärmgegner kritisch. Gemeinsam mit dem Deutschen Fluglärmdienst e.V. betreibt die Vereinigung gegen Fluglärm Dresden e.V. weiterhin zwei eigene Lärmmessstellen in den

Quelle