Flughafen Dresden bietet neuen „Coworking Space“ für flexibles Arbeiten

„Coworking Spaces“ gehören zu den neuen Arbeitsformen. Freiberufler und Selbstständige nutzen zunehmend die Chance, in diesen Bürogemeinschaften zu arbeiten und profitieren von der kreativen Atmosphäre, den Kontakten und dem sozialen Umfeld. Außerdem ist man nicht in der Pflicht, dauerhaft Büroräume, die in den Metropolen sehr teuer sein können, zu mieten. Die Arbeitsplätze in den Coworking Spaces sind je nach zeitlichem Bedarf nutzbar, man gewinnt also enorm an Flexibilität.

Flughafen Dresden fördert gemeinsames Arbeiten

Diesem Trend hat sich der Dresdner Flughafen, mit seinem großen Platzangebot, nun geöffnet und im Konferenzcenter des Airport solch ein flexibles Coworking-Büro mit bis zu sechs Arbeitsplätzen eingerichtet. Der Raum kann täglich angemietet werden – auch kurzfristig und am Wochenende.

Das Coworking-Büro im Flughafen Dresden Terminal befindet sich auf der Konferenzebene – in unmittelbarer Nähe zum Abflug- und Ankunftsbereich. Damit haben auch Geschäftsreisende, die direkt vor oder nach dem Flug einen ruhigen Arbeitsplatz suchen, die Chance, so ein Angebot nutzen zu können. Aber auch Studenten, Start-ups oder Medienschaffende sind eingeladen, das komplett eingerichtete und klimatisierte Büro zu mieten.

Service des Coworking-Space am Flughafen Dresden

Neben dem direkten Anschluss an die Tagungsräume des Konferenzcenters gehört eine Kaffee-Flatrate genauso zum Service wie drahtloses Internet, Drucker und Kopierer. Auf Anfrage organisiert der Kundendienst auch ein Catering. Für Pausen steht in der Lounge ein Kickertisch zur Verfügung. Ein Schließfach kann ebenfalls genutzt werden. (Beratung und Buchung: Tel. 0351/881-3050 oder Email coworking@dresden-airport.de)

Das Konferenzcenter des Dresdner Flughafens ist mit Auto und Bahn schnell, bequem und barrierefrei zu erreichen. Wer seinen PKW während des Aufenthalts sicher und kostengünstig parken möchte, nutzt den Service von easy park & fly mit Shuttle-Anbindung zum Flughafen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.