Ab sofort Direktflüge von Dresden nach Ras Al Khaimah

Reiseveranstalter FTI bietet seit Anfang November 2015 erstmals Charterflüge von Dresden nach Ras Al Khaimah an. Als eines der Top-Badeferienziele ist das Emirat im Südosten der Arabischen Halbinsel ein begehrtes Urlaubsland. Den Direktflug vom Flughafen Dresden nach Ras Al Khaimah übernimmt wöchentlich SunExpress.
„Das neue exotische Reiseziel ergänzt ideal unseren Flugplan. Passagiere aus Mitteldeutschland und darüber hinaus haben somit die Möglichkeit, von Dresden aus das Emirat erstmals direkt zu bereisen,“ erklärt Markus Kopp, Vorstand der Mitteldeutschen Flughafen AG. Geflogen wird immer Mittwochs.

Direkt vom Flughafen Dresden in die Emirate

Die neue Route in die Beach- und Badedestination ergänzt das bisher bestehende Angebot von Emirates und anderen Linienairlines in die Vereinigten Arabischen Emirate ab den Flughäfen München, Frankfurt, Düsseldorf und Hamburg. Dass der Flughafen Dresden nun mit zu diesen Adressen zählt, ist mit Sicherheit nicht gering zu schätzen.
„Nicht nur innerhalb Deutschlands hält die neue sechsstündige Flugstrecke Vorteile für die Reisenden bereit, auch die Transferzeiten im Zielgebiet verkürzen sich: Die Fahrtzeit vom Ras Al Khaimah International Airport zu den luxuriösen Ferienhotels des Emirats beträgt nur maximal 30 Minuten“, so Ralph Schiller, Group Managing Director von FTI.

Mehr Reisekomfort an Bord

Zusätzlich zur neuen Fluglinie wurde auch auf den erhöhten Reisekomfort wert gelegt. Dazu Michael Buck, Head of Tour Operator Sales von SunExpress: „Die Sunshine Class von FTI mit freien Mittelplätzen im vorderen Teil unserer Boeing 737-800 schafft zusätzlichen Reisekomfort für unsere Gäste. Dadurch haben wir weniger Gäste an Bord, was zu einer größeren Reichweite unseres Flugzeugs führt und es uns ermöglicht, Ras Al Khaimah am Golf nonstop anzufliegen.“
Ras Al Khaimah hat in der Tat Einiges zu bietet: eine 64 Kilometer lange Küste mit feinen, flach abfallenden Sandstränden und eine exklusive Hotellerie mit gutem Preis-Leistungsverhältnis. So ist eine Woche im 4,5-Sterne-Hotel DoubleTree by Hilton ab Dresden Flughafen, schon ab 549 Euro pro Person zu haben.

Begehrtes Winterziel

Gäste, die auch im Winter gern Richtung Sonne fliegen, werden besonders profitieren. Denn mit Temperaturen zwischen 25 und 30 Grad Celsius im Winter gehört Ras Al Khaimah zu den ganzjährigen Top-Badeferiendestination. Für Abwechslung beim Badeurlaub sorgen die roten Dünen der Wüste, das Hadjar-Felsengebirge sowie die Metropole Dubai.

Passagiere, die im Winter reisen und ihren PKW am Flughafen Dresden parken möchten, können unser wind- und wetterfestes Parkhaus nutzen. Dort steht das Fahrzeug, sicher, warm und trocken und auch lästiges Eiskratzen entfällt. Schauen Sie gleich nach unseren Herbstpreisen!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.