Jetzt Flüge von Dresden nach Dublin buchen

… und von niedrigen Flugpreisen profitieren. Wer dieser Tage Flugtickets für Verbindungen von Dresden nach Dublin bucht, und im Herbst oder Winter reisen möchte, kann noch Tickets für 69,99 Euro ergattern. Ob Sie Ihren Urlaub in Irland planen oder geschäftlich nach Dublin fliegen müssen, Germanwings verbindet Dresden mit der irischen Hauptstadt vier Mal pro Woche via Köln-Bonn.

Für einen Aufpreis haben Sie im SMART-Tarif Zusatzleistungen, wie Verpflegung an Bord oder die Aufgabe von Gepäck bereits im Preis inklusive. Buchbar sind Flüge vom 22.07.2015 bis zum 25.03.2016. November, Dezember und Januar sind die günstigsten Reisemonate.

Reisen nach Dublin in der kalten Jahreszeit

Dublin im Winter? Für Irland ist man wahrscheinlich nie richtig angezogen. Die maritimen Einflüsse sorgen für sehr wechselhaftes, wenn auch mildes Wetter. Im Sommer wird es selten 30 Grad geben, dafür kann es häufig zu Regenfällen kommen. Im Winter kommt die Metropole durch das milde irische Klima selten auf Temperaturen unter dem Gefrierpunkt. In der Regel liegen die Temperaturen von November bis März um die 5 bis 10 Grad. Regenfeste und winddichte Kleidung sind ein absolutes Muss.

Kunst & Kultur

Der historische Reichtum Dublins ist Sommers wie Winters genial anzusehen. Wenn es draußen regnet oder kalt ist, lohnt ein Spaziergang durch das 1592 von Königin Elisabeth I. gegründete Trinity College mit seinen großzügigen Parkanlagen. Die 1732 erbaute Alte Bibliothek wartet neben 200 000 alten Texten mit dem berühmten Book of Kells und der ältesten Harfe Irlands auf. Im sogenannten Long Room – einem fast 65 Meter langen Raum – werden die wertvollsten Bücher aufbewahrt.

Die O’Connell Street, ein breiter Boulevard nach Pariser Vorbild, befindet sich unweit des Colleges. Dublins wichtigste Einkaufsmeile lädt auch bei trüben Aussichten zum Shoppen und Kaffee-trinken ein. Im einstigen Hafenviertel, den Docklands, zeigt sich Dublin als moderne Weltstadt. Stahl, Glas und Beton dominieren hier das architektonische Bild. Die kalten Finger wärmt man sich anschließend im Temple-Bar-Viertel, wo ein Tag in Dublin mit Sicherheit endet. Auch als Künstlerviertel bekannt, ist es nicht nur abends und nachts sehenswert. In den Pubs, wo es in der Regel ziemlich eng wird, gibt es Allerorten Livemusik bis der Hahn kräht.

Geschäftsreisende zieht es von Dresden in die Messestadt Dublin

Geschäftsreisende zieht es vor allem wegen der jährlichen Fachmessen nach Dublin. Highlight in diesem Jahr ist „The Summit Dublin“, ein Branchentreff von Technologen und Internetspezialisten (28.10.-5.11.). Aber auch die Internationale Messe für Konsumgüter (18.1.-21.1.2016) und die Telegraph Holiday World Show (22.1.-24.1. 2016), die Ausstellung für Tourismus und Freizeit, ziehen tausende von Besuchern an.