Endsport für Frühbucher-Preise

Der frühe Vogel fängt den Wurm. Doch trifft das auch beim Reisen zu? Lohnt der Blick auf Frühbucher-Rabatte?

Zur Zeit werben Reiseveranstalter noch offensiv mit Sonderpreisen für Frühbucher, die sich zwischen Januar und März für ein konkretes Reiseziel entscheiden. Teilweise könne man sogar bis zu 40 Prozent sparen. Doch nicht in allen Fällen ist wirklich Eile geboten. Das Ratgeberportal Sparwelt.de kam 2014 auf der Basis einer Langzeit-Reisepreiserhebung zu dem Ergebnis, dass viele Reisen noch bis kurz vor Abflug buchbar waren und sich der Mehrpreis in nur wenigen Prozenten äußerte. “Verbraucher sollten sich nicht von Frühbucher-Angeboten drängen lassen. In unserer Erhebung sind die Preise für die Beispiel-Reisen nach Januar im Schnitt nur um neun Prozent gestiegen,” so Daniel Engelbarts, Chefredakteur von Sparwelt.de.

Frühbucher überlassen nichts dem Zufall

Wer allerdings auf bestimmte Extras nicht verzichten will, der sollte nicht bis kurz vor Reiseantritt warten. Auch wenn Spätbucher noch mit Sonderrabatten rechnen können: Wer zeitig bucht, profitiert meist von größerer Auswahl und mehr Flexibilität. Denn mit Ende der Frühbucherfrist Ende Februar, treten in den beliebtesten Destinationen meist schon Engpässe auf.

Preise vergleichen lohnt sich

In jedem Falle lohnt es sich, die Preise zu vergleichen. Wer eine persönliche Beratung dem großen Angebot an Online-Reisebüros vorzieht, sollte den größten Reisemarkt Dresdens, im Flughafen Terminal besuchen. Nur hier sind so viele kompetente Urlaubsvermittler an einem Ort versammelt. Die rund 20 Reisebüros beraten täglich von 10 Uhr bis mindestens 18 Uhr zu allen Fragen rund ums Reisen.

Alle Reisebüros am Flughafen Dresden auf einen Blick:

  • air marin (0351-88920580)
  • Alltours Flugreisen (0351-8814692)
  • Alltours Reisecenter (0351-8814692 oder -4694)
  • DER Touristik Airport Service (0351-8814770)
  • Discount Travel (0351-8815390)
  • kerolina.de (0351-8887590)
  • lastminute24.com (0351-8815380)
  • Last-Minute-Discount (0351-8815130)
  • LMB Last-Minute-Börse (0351-8815170)
  • L’Tur (0351-8808833)
  • Maxholiday (0351-8893132)
  • Neckermann Reisewelt (0351-8814850)
  • Sonnenklar TV (0351-7959644)
  • Spanien.de (0351-8814695)
  • SZ Reisen (0351-48642920)
  • Thomas Cook Vertrieb (0351-8813340)
  • Thomas Cook Airport Service (0351-8814710)
  • TOP Tours (0351-8815100)
  • Tropical Tours (0351-7959638)
  • TUI Business Services (0351-8814720)

Frühbucher, die jetzt schon wissen, dass sie ihren PKW am Flughafen Dresden während der Urlaubszeit oder der Geschäftsreise parken wollen, finden auch bei easy park & fly eine kompetente Adresse. Fragen Sie nach unseren Serviceleistungen!

Reisen mit Baby und Kleinkind ab Flughafen Dresden

Ist mein Kind noch zu klein zum Reisen? Reise- und Urlaubsplanungen stellen junge Familien oft vor eine große Herausforderung. Nicht immer ist das Reiseziel das erste große Fragezeichen, sondern die Art der Fortbewegung. Denn nicht alle Knirpse sind von langen Autofahrten begeistert und die Ostsee ist von Sachsen aus, mit dem Zug, auch nicht in kurzer Zeit zu erreichen. Über Flugreisen denken die meisten frisch gebackenen Mütter und Väter gar nicht erst nach. Dabei sind nahe Flugziele mit kurzen Strecken eine wirkliche Alternative und können durchaus ein Stress-reduzierter Weg sein, mit dem Nachwuchs in die Sonne zu kommen.

Flugreisen mit Baby ab Dresden durchaus möglich

Eine Empfehlung für Familien mit Kindern, die ab Dresden fliegen wollen, ist die spanische Insel Mallorca. Täglich kann man das liebste Urlaubsziel der Deutschen in nur reichlich 2 Stunden von Dresden aus direkt erreichen – das halten auch die Kleinsten durch.

Viele Fluggesellschaften, wie zum Beispiel Air Berlin (29.03. – 24.10.15 tägliche Verbindung Dresden-Palma/Mallorca) sind bestens auf die Anforderungen von reisenden Babys und Kleinkindern vorbereitet. So reisen die Kleinen sehr kostengünstig: Für die Beförderung von Kindern unter 2 Jahren fallen auf allen internationalen Strecken nur 10 Prozent des Flugpreises für einen Erwachsenen an. Kinder unter 12 Jahren zahlen 75 Prozent zzgl. Steuern und Gebühren, unabhängig von der Flugstrecke.

Damit die ganze Familie zusammen sitzen kann, ist außerdem die Sitzplatzreservierung für Familien kostenlos. Sitzplätze können bis 48 Stunden vor Abflug reserviert werden.

Zusatzleistungen für Familien

Ein Baby hat während des Fluges keinen Anspruch auf einen eigenen Sitzplatz und sitzt während des Fluges auf dem Schoß der Eltern, es sei denn, man bucht einen eigenen Sitzplatz für die Nutzung eines Kindersitzes hinzu. Während Start und Landung wird das Kind mit einem Schlaufengurt (Beckengurt) am Sitzgurt des Erwachsenen gesichert. Viele Flugzeuge sind außerdem mit Babykörbchen ausgestattet, die ab einer Flugzeit von 90 Minuten für Kleinkinder bis 12 Monate bereit gestellt werden.

Damit kein Lieblingskuscheltier zu Hause bleiben muss, ist für Kleinkinder unter 2 Jahren ein Freigepäckstück à 23 kg inklusive. Für Kinder zwischen 2 und 11 Jahren gelten die gleichen Freigepäckmengen wie für Erwachsene. Buggys/Kinderwagen, Autokindersitze und Kinderreisebetten für Kinder unter 12 Jahren können ebenfalls ohne Aufpreis mitgenommen werden.

In den meisten Fällen können Familien Buggy und Kinderwagen sogar bis zum Flugzeug mitnehmen. Abhängig vom Zielort erhalten Sie nach der Landung den am Flugzeug abgegebenen Wagen bereits an der Maschine oder am Gepäckband zurück.

Babynahrung kann in jeglicher Form mit an Bord gebracht werden. Denken Sie vor Reiseantritt daran: Kinder und Babys benötigen zum Reiseantritt einen Kinderausweis oder Kinderreisepass!

Damit auch schon vor dem Flug alles reibungslos verläuft, bringt unser Shuttle-Service Familien vom Parkplatz bei easy park & fly mit allem Gepäck bequem bis zum Terminal.

Von Dresden in die Kulturhauptstadt 2015

Der neue Sommerflugplan 2015 macht’s möglich: Dank der ab 29.3.2015 kommenden Direktverbindung nach Brüssel (3 mal wöchentlich mit Etihad Regional), rückt Mons, die Kulturhauptstadt 2015, näher an Dresden heran. Gerade mal eine Autofahrstunde von Brüssel entfernt, lohnt sich die Reiseplanung von Dresden Richtung Belgien mehrfach.

Industriestadt Mons ist Kulturhauptstadt 2015

Die kleine belgische Stadt Mons verspricht sich von der Auszeichnung ein Jahr lang, den Titel „Kulturhauptstadt“ zu tragen, einerseits mehr Bekanntheit, andererseits wirtschaftlichen und kulturellen Aufschwung. Neue Prestigebauten und hunderte Veranstaltungen sollen Mons ins rechte Licht rücken und die Stadt langfristig attraktiver machen. Denn trotz eines ihrer bekanntesten Söhne, Vincent van Gogh, genießt die 90 000 Einwohner-Stadt, in einer vom Bergbau geprägten Landschaft, nicht den angenehmsten Ruf.

Direktverbindung Dresden-Brüssel

Nach der Landung in Brüssel, der offiziellen Hauptstadt des Königreichs Belgien, können Sie zu aller erst die 178 000 Einwohner-Stadt und ihre Sehenswürdigkeiten unter die Lupe nehmen. Wussten Sie, dass in der zweisprachigen Weltstadt, laut Statistik, jeder zehnte Belgier lebt? Als Hauptstadt der Europäischen Union und Sitz des Belgischen Königshauses, glänzt Brüssel mit Prachtalleen, Triumphbögen, Palästen und Kirchen. Das Mekka für Kunstliebhaber, Comicfans und Gourmets ist außerdem für sein Nachtleben bekannt.

Das nahegelegene Mons ist schnell mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder einem Mietwagen zu erreichen. Dass das Städtchen bisher eher als etwas trostlos und heruntergekommen verschrien war und auch ohne scheinbares Talent zur Kulturhauptstadt nun diesen Titel trägt, eröffnet dem Projekt ungeahntes Potential. Entfernt von Erwartbarem, hat Mons alle Möglichkeiten sich überraschend, frisch und überaus kreativ zu präsentieren. Immerhin gehören zwölf Kulturstätten des einstigen deutschen Kohlereviers zum Unesco-Weltkulturerbe.

Mons setzt auf Überraschungen

Nun setzt Mons, vergleichbar mit dem Ruhrgebiet, auf den Wandel durch Kultur, Tourismus und Technologie. 2015 wird zum Mammutprojekt: Nicht weniger als 1000 Veranstaltungen sind geplant, ganze fünf neue Museen sollen im April eröffnen. Das von Daniel Libeskind entworfene Kongresszentrum ist bereits in Betrieb. Der neue futuristische Bahnhof, der den historischen Stadtkern mit dem innovativen Mons verbinden soll, ist allerdings noch in Arbeit. Eine Brücke zwischen neuen Medien und traditioneller Kultur versucht Google – in Mons steht eines von drei europäischen Rechenzentren – und schickt regelmäßig das Street-View-Auto durch die Straßen, während eine Künstlergruppe inszenierte Performances für die Kameras organisiert. „Mons Street Review“ ist bereits freigeschaltet und liefert den Bürgern ein ganz besonderes Bild ihrer Stadt.

Während Sie sich neue kulturelle Horizonte eröffnen, kümmern wir uns darum, dass ihr Wagen sicher steht. Holen Sie sich noch heute ein Angebot für sicheres Parken am Dresdner Flughafen bei easy park & fly!