„Swiss“ mit neuen Abflughäfen Dresden und Leipzig/Halle

In den kommenden Jahren will Swiss International Airlines mehrere Milliarden Schweizer Franken in neue Flugzeuge und attraktivere Reiseziele investieren. In diesem Zuge wurden die mitteldeutschen Flughäfen Dresden und Leipzig/Halle stärker in den Flugplan integriert.

Damit gehören die beiden Airports zu insgesamt 22 neuen europäischen Reisezielen, die die nationale Fluggesellschaft der Schweiz mit dem Sommerflugplan 2015 bedienen wird. Die Zahl der Swiss Abflughäfen in Deutschland steigt damit von neun auf elf.

„Wir freuen uns sehr, dass wir zwei neue Ziele in der Mitte Deutschlands hinzugewinnen werden und damit auch die Region um Dresden, Chemnitz, Leipzig und Halle an das weltweite Swiss-Streckennetz mit über 100 Reisezielen anbinden können“, erklärt Iris Malich, Deutschlanddirektorin des Unternehmens.

Ab 29. März öfter von Dresden nach Zürich

Konkret heißt das: Ab dem 29. März 2015 wird Swiss die Strecke Dresden-Zürich bis zu zweimal täglich fliegen. Von Leipzig/Halle geht es ab 18. April 2015 ebenfalls täglich in die Schweiz. Der Preis für einen Hin- und Rückflug inklusive Gepäck und Miles & More Meilen nach Zürich startet ab 89 Euro. Für eine flexible Reise sind auch One-Way-Flüge in die Schweiz ab 60 Euro buchbar.

Flotte wird kontinuierlich erneuert

Zur Modernisierung der Flotte gehört, dass mittelfristig 30 Bombardier CSeries Flugzeuge die derzeitigen Avro RJ100 auf der Kurz- und Mittelstrecke ersetzen werden. 2016 wird die Airbus-Flotte zudem durch einen neuen Airbus A321ceo ergänzt. Zwischen 2019 und 2022 wird Swiss zudem zehn Airbus A320neo und fünf Airbus A321neo der neusten Generation in ihre Flotte aufnehmen und damit zehn ältere Airbus A320 sowie fünf Airbus A321 ersetzen.

Außer Dresden und Halle/Leipzig bedient Swiss Berlin, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Hamburg, Hannover, Köln, München, Nürnberg und Stuttgart. Als Teil des Lufthansa-Konzerns und Mitglied der Star Alliance bietet Swiss ein weltweites Netzwerk über das Drehkreuz Zürich.

Geschäftsreisende profitieren besonders

Die Verbindungen in die Schweiz sind vor allem für Reisende, die ab Dresden fliegen und dann umsteigen wollen, interessant. Eine weitere wichtige Zielgruppe, die von den neuen Verbindungen profitiert, ist natürlich die der Geschäftsreisenden. Diese finden neben lukrativen Flugangeboten auch weitere exklusive Serviceleistungen am Airport vor. Holen Sie sich für sicheres und günstiges Parken am Flughafen Dresden noch heute Ihr Angebot für Ihre Geschäftsreisen 2015!