Warten auf Christmas Air: Die Dezemberhighlights am Flughafen Dresden

Der Flughafen Dresden heißt schon lange nicht mehr nur Flugpassagiere als Gäste willkommen. Mit einem bunten Erlebnisprogramm hat man sich ganz auf die Weihnachtszeit eingestellt und macht das Terminal selbst zum Reiseziel.

Lichtertouren und Nikolaus-Schmaus

So organisiert der Kundendienst an allen Adventssonntagen stimmungsvolle Lichtertouren. Die zweistündigen Führungen beginnen jeweils 16.30 Uhr mit einem Glühwein, bevor es beim Terminal-Rundgang durch die Sicherheitskontrolle geht und sich nach einer Busfahrt über das beleuchtete Vorfeld die Flughafenfeuerwehr präsentiert. Die Lichtertouren beginnen an der Flughafen-Information im Terminal. Der Preis für Erwachsene beträgt 14 Euro, für Kinder/Schüler bis 14 Jahre 9 Euro. Bitte melden Sie sich unter 0351/881-3300 (Wochenende: 881-3360) an!

Am 6. Dezember lädt der Flughafen in diesem Jahr zum ersten Mal zu einer Winterdienst-Tour mit Nikolaus-Schmaus ein. Nach einem leckeren Frühstück startet die Exkursion mit Terminal-Rundgang, Sicherheitskontrolle und Vorführung der Winterdiensttechnik. Liegt Schnee, kann der Einsatz live beobachtet werden. Zum Schluss wartet noch eine Nikolaus-Überraschung auf die Gäste.

Die Teilnehmer treffen sich um 9 Uhr im Konferenzcenter (Terminal, Ebene 02). Für Frühstück und Führung sind je zwei Stunden eingeplant. Die Führung inkl. Frühstück kostet 29,90 Euro (Erwachsene) bzw. 22,90 Euro (Kinder/Schüler bis 14 Jahre). Die Teilnehmerzahl ist begrenzt und eine rechtzeitige Anmeldung erwünscht (Tel. 0351/881-3300; Wochenende: -3360).

Am 24. Dezember wird es besonderes turbulent, denn dann landet der Weihnachtsmann mit Christmas Air in Dresden und lädt alle Besucher und natürlich besonders die Kinder zu einem bunten Bühnenprogramm auf die Aussichtsplattform ein.

Der Weihnachtsmann mit Christmas Air in Dresden

Treffpunkt für die Landung des Weihnachtsmanns am 24. Dezember ist die Flughafen-Information (10 Uhr, freier Eintritt). Das mit vielen Geschenken bepackte Flugzeug (Flugnummer DRS2412) wird 10:15 Uhr landen.

Wenn das Fest vorbei ist, ist am Flughafen noch lange nicht Schluss, denn am 28. Dezember sind alle Eisenbahn-Liebhaber zu einer Modellbahnausstellung ins Terminal eingeladen (10-18 Uhr). Vereine und Privatpersonen aus Sachsen und Brandenburg präsentieren auf allen Ebenen des Gebäudes ihre Anlagen. Zu sehen sind u.a. regionale Motive, wie der Lößnitzgrund oder die bei der diesjährigen Ausstellung in Sinsheim prämierte Trümmerbahn. Der Eintritt ist frei!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.