Flughafen Dresden im Aufwind

Mit insgesamt 3 091 890 Fluggästen, bis September 2014, konnten die Flughäfen Leipzig/Halle und Dresden das Gesamtpassagieraufkommen gegenüber dem Vorjahr um 1,5 Prozent steigern. Das teilte die Mitteldeutsche Flughafen AG, unter deren Dach beide Airports laufen, in einer aktuellen Pressemitteilung mit.

Neue Fluglinien machen Dresden attraktiv

Damit konnte vor allem der Flughafen Dresden seinen seit Mitte des Jahres zu verzeichnenden Aufwärtstrend bei den Fluggastzahlen weiter fortsetzen. Hier stieg das Passagieraufkommen im September im Vergleich zum Vorjahresmonat um 4,4 Prozent auf 200 272 Personen. Zum Halbjahr 2014 wies das Ergebnis noch ein Minus von 5,4 Prozent aus und konnte somit im dritten Quartal mehr als halbiert werden.

„Die seit Jahresmitte zu verzeichnende positive Entwicklung des Passagieraufkommens am Flughafen Dresden und die Aufnahmen weiterer neuer Verbindungen in den kommenden Wochen stimmen uns optimistisch. Dank unserer Akquiseerfolge bereichern Etihad Regional, Germanwings und Germania mit Zielen wie Amsterdam, Zürich, Wien und Hamburg sowie Agadir, Marsa Alam und Hurghada den Flugplan. Der Flughafen Dresden bietet damit in Kombination mit den vielfältigen Angeboten von Lufthansa, Air Berlin, Aeroflot, Easyjet sowie Cityjet das umfassendste Angebot an nationalen und internationalen Destinationen der letzten zehn Jahre, welches im kommenden Jahr noch um Linienverbindungen nach Brüssel und Kopenhagen erweitert wird,“ so der Vorstand der Mitteldeutschen Flughafen AG, Markus Kopp.

Flughäfen stärken die Region

Die Mitteldeutsche Airport Holding, als Dachmarke der Mitteldeutschen Flughafen AG, ist ein Unternehmen der öffentlichen Hand und vereint die Tochtergesellschaften Leipzig/Halle Airport, Flughafen Dresden International und PortGround. Der Konzern zählte im Vorjahr 90 647 Flugzeugbewegungen und vier Millionen Fluggäste sowie 887 281 Tonnen Fracht. Der Konzern ist auch als Arbeitgeber mit über 1000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von großer Bedeutung in Sachsen.

Serviceleistungen am Boden

Der Flughafen Dresden profitiert nicht nur von den nationalen und internationalen Fluglinien. Auch die Serviceleistungen rund um das Kerngeschäft stimmen und machen das Fliegen ab Dresden zu einem angenehmen Gesamterlebnis. Neben den Last-Minute-Reiseangeboten, der im Gebäude ansässigen Reisebüros und der gastronomischen Versorgung, bietet easy park & fly den perfekten Parkservice am Flughafen. Hier parken Urlauber und Geschäftsreisende sicher und günstig. Neben den abgeschlossenen Freiflächenparkplätzen steht eine Tiefgarage zur Verfügung, die die Fahrzeuge bei nasskalten Witterungsbedingungen ideal schützt. Zum Dienstleistungsangebot gehört auch der exklusive Transfer-Service zum Terminal.